Politik für die Region Unterweser

Gleichsteliung | Klimaschutz | Mobilität |digitale Infrastruktur |

 

Bis hierher und  noch viel weiter – für mehr Chancengleichheit, mehr Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit, das gibt es nur mit starken Grünen. Seit 1995 bin ich bei den Grünen aktiv und geprägt von der Querschnittsaufgabe Chancengleichheit und den Themen Klima- und Umweltschutz. Passend dazu begann mein politisches Engagement in der Loxstedter BI „Frauen gegen Atomkraft“. Seit 1996 mache ich für die Grünen erfolgreich Kommunalpolitik.

Als langjährige Frauenbeauftragte am Alfred-Wegener-Instituts Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) und Fachreferentin in verschiedenen Projekten für Frauen in MINT-Berufen ((MINT= Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) ist Chancengleichheit Querschnittsaufgabe für mein berufliches und politisches Engagement.

Wer, wenn nicht wir? Wenn nicht jetzt, wann dann?

Rot-grün wirkt seit 5 Jahren klimafreundlich, ökologisch und sozial in Niedersachsen. Damit ist ein Anfang gemacht. Jetzt ist es wichtig diese Politik nachhaltig weiter zu entwickeln. Nur mit starken Grünen wird es gelingen unsere Lebensgrundlagen zu erhalten. Dafür lohnt es zu kämpfen und ich freue mich zusammen mit euch einen begeisternden Wahlkampf in Niedersachsen zu führen.

Über mich:

Name:
Eva Viehoff

Zur Person:
58 Jahre, 3 erwachsene Kinder
zusammenlebend

Beschäftigung:
Senior Consultant beim Kompetenzzentrum Technik-Diversity Chancengleichheit in Bielefeld
Projekt „Komm, mach MINT.“
Projekt „GenderKompetent 2.0 NRW“

Ausbildung:
Studium der Agrarwissenschaften an der CAU Kiel
Agraringenieurin

Hobbys:
Reisen, Kochen, Computer, Lesen, Fußball

Politisches:
Mitglied im Parteirat der GRÜNEN Niedersachsen, stellv. Bürgermeisterin der Gemeinde Loxstedt, Mitglied im Gemeinderat Loxstedt, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Kreistagsfraktion im Landkreis Cuxhaven, Kreissprecherin des GRÜNEN Kreisverbands Cuxhaven, Sprecherin des OV Loxstedt-Schiffdorf

Sonstiges Engagement/Ämter: Mitglied des Kirchenvorstands der ev.-luth. Kirchengemeinde St. Marien Loxstedt,