Pressemitteilungen

Abgebrochene Dublin-Überstellung im Landkreis Stade Eva Viehoff: Nacht und Nebel-Aktion wirft Fragen auf

Die Landtagsgrünen haben zahlreiche Fragen zu dem abgebrochenen Versuch, eine irakische Familie nach Portugal zu überstellen. Zu diesem dramatischen Vorgang haben die Grünen nun zwei mündlichen Anfragen an die Landesregierung gestellt, die im Mai-Plenum nächste Woche zu beantworten sind. Darin wollen die Grünen von der Landesregierung wissen wie sie das Verhalten der zuständigen Behörden bewertet. Eva Viehoff sagt: „Fragwürdig finden wir vor allem, dass die Behörden mitten in der Nacht angerückt sind und dass trotz des schwierigen psychischen Gesundheitszustands und der Schwangerschaft offenbar keine nähere Prüfung stattgefunden hat.“

Pressemeldung Nr. 75 vom

Entfristungspolitik der Post Eva Viehoff: Modernes Management geht anders

„Modernes Management geht anders! Die Post hat ein sehr fragwürdiges Verhalten was das Vertrauen zu Ihren ArbeitnehmerInnen betrifft. Für ein halbstaatliches Unternehmen ist dies nicht akzeptabel.“

Pressemeldung Nr. 63 vom

Grüne stellen Anfrage Eva Viehoff: Missbrauch von Werkverträgen muss gestoppt werden

Der Missbrauch von Leiharbeit und bei Werkverträgen muss endlich gestoppt werden! Die bekannt gewordenen Vergehen von Werkvertragsfirmen sind nicht weiter hinnehmbar. Das ist schlichtweg kriminelle Energie, die solche Unternehmen antreibt, um ihren Profit zu maximieren.

Statement Eva Viehoff zu den schweren Anschuldigungen von Arbeitnehmern bei einem Subunternehmen der Meyer Werft in Papenburg

Dieser neuerliche Fall zeigt, dass die Subunternehmen weiterhin alles tun, um das bestehende Arbeitsrecht zu umgehen. Es ist daher gut und richtig, dass die Meyer Werft nun für Aufklärung sorgen will – auch wenn sie schon früher hätte reagieren müssen.

Landkreis Osterholz Grüne: Ergebnisse zur Explosion in Ritterhude sind unbefriedigend – Grüne fragen nach

Dazu sagt Eva Viehoff, grüne MdL in der Region: “Heute ist klar: Der Ausbau der Fabrikanlage mitten im Wohngebiet hätte niemals erfolgen dürfen. Diese Erkenntnis kam jedoch zu spät. Der Unfall von Ritterhude muss eine Mahnung bleiben. Die neue Landesregierung muss an den verschärften Auflagen für die Gewerbeaufsicht festhalten, um die Risiken für Menschen und Umwelt aus dem Betrieb von Industrieanlagen zu minimieren.

Pressemeldung Nr. 162 vom

Breites Protestbündnis gegen Schlachtbetrieb an Weihnachten Eva Viehoff: Feiern im Kreis der Familie statt Schuften für Profitgier

„Wenn an Weihnachten in den Schlachthöfen gearbeitet wird, treibt die Branche der Ausbeutung ihrer meist prekär Beschäftigten auf die Spitze. Das ist familienfeindlich und hat nichts mehr mit Fürsorgepflicht der Arbeitgeber zu tun!“

Landkreis Cuxhaven Eva Viehoff: Elb-Link-Fähre hätte eine weitere Chance verdient

Die heutige (28.November 2017) Meldung zum Insolvenzantrag der Elb-Link-Fähre war auf Grund der Nachrichten der letzten Tage zu erwarten. Trotzdem äußert sich Eva Viehoff, grüne MdL aus Cuxhaven, enttäuscht, dass eine Lösung um eine Überbrückung bis zum Februar 2018 zu gewährleisten, und die damit verbundene gleichzeitige Suche nach einem neuen Schiff und Reeder, nicht gelungen sei.

Stickoxid-Belastung - Dicke Luft in Bremervörde (Landkreis Roteburg) Eva Viehoff: Nur Luft-Messungen bringen Klarheit

In Bremervörde werden an stark befahrenen Straßen vermutlich die Grenzwerte für Stickoxid überschritten, das zeigt eine aktuelle Studie des Landesumweltministeriums. Bislang gibt es in Bremervörde jedoch keine Messstation, um die Luftqualität zu überprüfen.