Pressemeldung Nr. Drucksache 18/7495 vom

Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Stellenbesetzungen im Wissenschafts- und Kulturministerium von 2017 bis heute

Anfrage der Abgeordneten Eva Viehoff (GRÜNE) an die Landesregierung, eingegangen am 17.09.2020.

Seit Amtsantritt der aktuellen Landesregierung wurden im Ministerium für Wissenschaft und Kultur etliche Personalwechsel und Neubesetzungen vollzogen. Die „Personalpläne von Wissenschaftsminister Thümler lösen Kopfschütteln aus“, so beschrieb der Weser-Kurier (19.08.2020)1 die jüngsten Personalentwicklungen. Nun heißt es, dass die vom Minister geplanten Stellenausschreibungen seitens des Ministeriums für Finanzen aufgehoben wurden.2

1. Wie viele Stellenneubesetzungen gab es im Ministerium für Wissenschaft und Kultur in der 18. Legislaturperiode (mit Angabe der Besoldungsstufen)?

2. Wie viele unbesetzte Stellen gibt es derzeit im Ministerium für Wissenschaft und Kultur (mit Angabe der Besoldungsstufen)?

3. Wie viele der Stellen sind derzeit ausgeschrieben (mit Angabe der Besoldungsstufen und Funktion)?

4. Wo sollen zukünftig Stellen im Ministerium für Wissenschaft und Kultur reduziert oder nicht neu besetzt werden (mit Angabe der Besoldungsstufe und Funktion)?

5. Wie viele Vollzeiteinheiten (VZE) gab es zu Beginn der 18. Legislaturperiode im Ministerium für Wissenschaft und Kultur?

6. Wie viele VZE wurden seither geschaffen bzw. sind weggefallen?

7. Wie viele Abteilungen, Referate und gegebenenfalls Referatsgruppen gab es zu Beginn der 18. Legislaturperiode im Ministerium für Wissenschaft und Kultur?

8. Wie viele Abteilungen, Referate und gegebenenfalls Referatsgruppen wurden seither geschaffen bzw. sind weggefallen?

9. Wie hoch ist aktuell die „Leitungsspanne“ (also das Zahlenverhältnis von Vorgesetzten zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern) in den jeweiligen Abteilungen, Referaten und gegebenenfalls Referatsgruppen?

10. Wie hoch soll nach Ansicht der Landesregierung die „Leitungsspanne“ (also das Zahlenverhältnis von Vorgesetzten zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern) in den Organisationseinheiten der Landesverwaltung sein?

11. Was und innerhalb welches Zeitraumes unternimmt die Landesregierung, um die angestrebte „Leitungsspanne“ (also das Zahlenverhältnis von Vorgesetzten zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern) zu erreichen?

12. Wurde die Ausschreibung der Leitungsstelle der Stabstelle Verbindungsbüro, Geschäftsstelle Museum Friedland (…), aufgehoben? Wenn ja, mit welcher Begründung?

13. Wenn ja, wird die Stabstelle Verbindungsbüro, Geschäftsstelle Museum Friedland (…) aufgelöst oder verkleinert? Falls ja, wann? Falls nein, warum nicht?

14. Wie ist der Stand bei der Leitung des Hochschulreferats, wurde auch hier die Ausschreibung der Stelle aufgehoben? Wenn ja, mit welcher Begründung?

1 Vgl. https://www.weser-kurier.de/region/niedersachsen_artikel,-personalplaene-von-wissenschaftsministerthuemler-loesen-kopfschuetteln-aus-_arid,1928995.html
2 Vgl. https://www.weser-kurier.de/region/niedersachsen_artikel-personalplaene-platzen-_arid,1934083.html

(Verteilt am 22.09.2020),

Zurück zum Pressearchiv